Beschreibung

 

Abmessungen

Länge über Deck

11,95 m

Länge Wasserlinie

11,40 m

Breite

4,50 m

Tiefgang

1,90 m

Wasserverdrängung

15 BRT, völlig ausgerüstet ± 21 Tonnen

 

Bauweise

Rumpf   

traditioneller karweel Beplankung, meist europäisch Eichen, 4 cm, kalfatert

doppelte Spanten, meist Kiefer und Eichen, 2 x 12 cm, 27 cm Zwischenraum, mit Düwel von meist norwegisches Juniperus

doppelte Kimweger in einem Stück, Eichen, 10,5 m lang

Balkweger über die ganze Länge, Eichen, teilweise doppelt

Ballast

inwendig; galvanisierte Stahlteilen in Cement ± 3 Tonnen (+ Motor ± 2 Tonnen)

Filz, Teerpapier und Stockholm Teer zwischen Rumpf und Ballast

stahlen Sohl unter ganzem Kiel

Deck

Bilinga Beplankung, kalfatert

Langkiel
S-Spant
Spitsgatter
Außenruder (Bangkirai)
Ruderpinne

Segel und Rigg

Gaffel-Großsegel

50 m²

Klüver   

24 m²

Fock

25 m² mit bronzen Wykeham Marlin Rollreffanlage

Toppsegel

12 m²

Sturmfock

9 m²

Mast

± 15 m, voll Lärche, durchgehend auf dem Kiel

Bugspriet

4,50 m, 3 m vom Bug, Oregon Pine,ausziehbar

Toppsegelstange
Klüverbaum
reserve Vorsegel
Vorstag rostfreiher Stahl; sonstige Wanten galvanisiert, ganz oder teilweise geschmart und bekleidet; gespleißt auf galvanisierte Wantenspanner
Fallen meist Spunflex Robline (die meisten erneuert in den letzten Jahren)

Lazy Jacks
2 bronzen Schotwinden
 
Mechanisch
Lister Blackstone Maschine
60 PS
4 Takt
4 Zylinder
Baujahr 1963
bronzen Verstellpropeller
Diesel: 300 l in Haupttank, 105 l in Ausgleichstank
Frischwasserumlaufkühlung
Wärmetauscher, Meerwasserkühlung
Kurbel für Handstart
die Maschine ist von vier Seiten zugänglich
Panelen mit feuerfeste Isolierung
original Handbuch

Elektrik
2 Starterbatterien 140A 24V (2018)

2 Servicebatterien 140A 24V (2011 en 2018)
Lichtmaschine 55A 24V (2014)
Batterienladegerät 15A
2 Solaranlagen, 400W, mit Regler
Wechselrichter 1000W (2014)
Navigationslaternen, meist LED
220V Verkabelung und Beleuchtung überall unterdeck
elektrische Lenzpumpe
Landanschluß-Kabel und Stecker 220V 16A
automatische Sicherungskästen

Navigation
Kompass, Sestrel Moore
Handpeilkompass
GPS
Echolot
2 UKW-See/Binnenfunkanlagen; 1 mit ATIS und DSC, 1 Sailor-Danmark (die dänische grüne Kaste)
Navtex mit integriertem “Weatherman” (“Pinnenberg”) RTTY-Empfänger
Radio, Sailor-Danmark
Windfahnautopilot
Pinnenpilot, Autohelm
Barometer
Uhr
Windmeter
Fernglas
Kartentisch ½ Admiralty Karte-Größe

Sicherheit
6-Personen-Rettungsinsel
Rettungswesten und Rettungsbojen
Lenzpumpen, 1 Elektrisch, 2 Hand
Feuerlöscher und Löschdecken
Signalmittel
Signalhorn
Radarreflektor
Treib-Anker 25 m

Ankern und Festmachen
Delta Anker 25 kg mit 70 m Kette
Kobra Heckanker 16 kg mit 9 m Kette und 25 m Marlowplait
Stock Anker 35 kg mit 30 m Kette
Schwerlast-Ankerwinde mit 2 langen Windenkurbel für einzel/doppel Geschwindigkeit
Festmacher, Fender, Bootshaken
bronzen Ankerlicht, LED
Badeleiter, teak

Beiboot
Schlauchboot Duarry 2,60 m
3,5 PS 4-Takt-Außenbordmotor Tohatsu (2009)

Einrichting

vorne   

U-förmigen Salon mit möglichen 5. und 6. Koje, Tisch,

 

Dieselheizung

mitte

Doppelbett, Dieseltank unterhalb

geräumige U-förmige Küche, Taylor Petroleumkocher mit Backofen, Elektroherd, Kühlschrank, Whale Süßwasser- und Meerwasserpumpen und Wasserhähne, zwei Waschbecken

500 l Wasser in 2 Edelstahl rostfrei Tanks

 

Badezimmer mit Dusche, Süßwasser- und Meerwasserpumpen und Wasserhähne, Waschbecken, Fäkalientank, Lavac Toilette

achter

2 Kojen

 

Navigationsbereich mit Kartentisch, Instrumente und Schalttafel

 

Pantry mit Gasherd, Frischwasserpumpe und Wasserhahn, Waschbecken

viel Stauraum überall: Schränke, Regale, Schubladen
2 messing Petroleumlampen
8 bronzen Wandleuchte PL 220V
TL im Maschinenraum
Kartentisch-Leuchte 24V
großes Skylight
8 Prismen
8 Fenster
7 Bullaugen, bronzen

 

 

Für Bilder und Lay-outs siehe Picture Gallery Interior und Picture Gallery Exterior

 

Eos in e-magazine "de CLASSIC Zeiler" p. 16
de Classic Zeiler 13.pdf
Adobe Acrobat Document 15.3 MB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Updated: 2018-11-29